ARCHIVIERTE NACHRICHTEN DES SCHÜTZENKREIS BIRKENFELD e.V.
LOGO SKB
PICKNICK UND KÖNIGSSCHIESSEN DES SV ZU RUSCHBERG

Am Sonntag den 10. August beging der Schützenverein zu Ruschberg, bei zunächst bestem Wetter, sein traditionelles Picknick mit anschließendem Königschießen. Im weiteren Verlauf des Tages gingen dann immer wieder schwere, wolkenbruchartige Regenschauer nieder. Dies tat der gutem Stimmung aber keinen Abbruch. Während die Mitglieder noch das von Herbert Zimmermann zubereitete Grillgut genossen wurde die Auslosung der Startreihenfolge für das anschließen stattfindende Königschießen ausgelost. Geschossen wird auf einen bemalten Holzadler Der ersten Schuss auf das königliche Tier gebührt dem noch amtierenden König, Andre Haas. Die Krone fiel beim 31. Schuss, welcher von Rosel nix abgebeben wurde. Die Linke Schwinge ging mit dem 95. Schuss an ihren Sohn Frank. Die andere Schwinge fiel bei Pascal Jung mit dem 203. Schuss. Dann war das Zepter an der Reihe. Geschossen wurde es von Hans Dostmann mit dem 228. Schuss. Der Reichsapfel fiel mit dem 267. Schuss an Lothar Antes. Um 15:58 Uhr wurde der Rumpf des Adlers zu Fall gebracht. Dieser entscheidende Schuss, es war der 345. wurde von Freimut Weirich abgegeben. Damit wurde er, nachdem er bereits 2006 Schützenkönig war, zum zweiten Mal der Schützenkönig des Vereins.

Gleichzeitig zum Königschießen der Erwachsenen ermittelten die Jugendlichen ihren eigenen König. In diesem Jahr verfügte der Verein über ausreichend Jugendliche um ebenfalls auf einen hölzernen Adler zu schießen. Zunächst ging auch hier alles seinen normalen Gang. Die Krone fiel beim 42. Schuss an Nils Zwick. Dann folgte der Auftritt des Abräumers des Tages. Bei allen weiteren Trophäen brachte Alexandra Jung den jeweils entscheidenden Schuss an. Die Rechte Schwinge fiel beim 186. Schuss, das Zepter beim 206. Den Reichsapfel durfte sie mit dem 235. Schuss ihr eigen nennen. Letztendlich musste sie jedoch die Königswürde einer anderen Teilnehmerin überlassen. Jugendschützenkönig wurde mit dem 390. Schuss Ines Haas.

Die Proklamation der Könige wurde, direkt im Anschluss an das Schießen, durch den Vorsitzenden, Andre Haas, vorgenommen. Freimut Weirich und Ines Haas werden als die beiden Schützenkönige des Schützenvereins zu Ruschberg den Verein bei den in den nächsten Monaten folgenden überregionalen Königschießen vertreten.

Königschießen in Ruschberg 2014