ARCHIVIERTE NACHRICHTEN DES SCHÜTZENKREIS BIRKENFELD e.V.
LOGO SKB
ADLERSCHIESSEN IN STIPSEN - MORITZ BARTH HOLT DEN VOGEL RUNTER

STIPSHAUSEN Beim diesjährigen Erna Gruber Pokalschießen wurde wieder mit dem Kleinkalibergewehr auf den Holzadler geschossen. Doch anders als in den vergangenen Jahren nahm ein Teil unserer Luftgewehrjugend teil, was sich stark an der Teilnehmerzahl bemerkbar machte. Aber eines stellten sie schon vorher klar, wir sichern uns eine Trophäe. Das Pokalschießen begann mit dem Abschießen der linken Schwinge, die sich Henning Barth mit dem 121. Schuss sicherte. Pascal Furtwängler schoss mit weiteren 122 Schuss die rechte Schwinge ab. Den Reichapfel sicherte sich Moritz Barth mit 42 Schüssen. Aber dann übernahm unsere Jugend sprichwörtlich das Zepter. Luca Friedrich schoss mit dem 39. Schuss das Zepter ab. Dann war der Rumpf dran, und wer diesen abschießt, darf für ein Jahr den Erna Gruber Pokal sein Eigen nennen. Alle waren eifrig dabei, aber letztendlich konnte sich keiner gegen die Jugend durchsetzen. Moritz Barth schoss mit dem 39. Schuss nach 4 Stunden und einer Gesamtschusszahl von 381 Schüssen den Vogel ab und sicherte sich den Pokal.