DIE ZWEI TOP NACHRICHTEN DES SCHÜTZENKREIS BIRKENFELD e.V.
LOGO SKB

Hier findet Ihr immer die zwei neuesten Nachrichten, die uns aus unserem Schützenkreis erreichen.
Die "Älteren" findet Ihr im Archiv.

SCHÜTZENJUGEND EROBERT DIE BOWLINGBAHN

Die Jugend des Schützenkreises Birkenfeld ging ihrem Schießsport fremd.

So führte sie ein Jugendausflug zur Bowlingbahn nach Hochstetten-Daun.

Alois Wahl hatte mit seiner stets gut gelaunten Truppe über 2 Stunden einen Mordsspaß mit den zugegebenermaßen ungewohnten großen Kugeln.

Ein leckeres Abschlussessen rundete den Ausflug ab.

ERFOLGREICHE MEISTERSCHAFTEN IM SCHÜTZENKREIS

KREIS BIRKENFELD: In den zurückliegenden Wochen gingen unsere Schützen/innen auf eine kleine Wanderschaft um ihre Meister zu ermitteln. Beginnend beim SV zu Ruschberg, hier wurden die Kurzwaffen geschossen, folgten KK 50m beim SV Stipshausen. Etwas weiter führte es die Starter in der Disziplin KK 100m, diese wurde in Haag geschossen. Auch der WTC Steinautal reihte sich als Gastgeber ein. Am letzten Wochenende führte nun der Weg nach Rohrbach.

Luftdruck ob in aufgelegter Form oder Freihand, beides eine Kunst für sich. Gemeldet waren hierzu 137 Starter, leider und dieses ist mehr als bedauerlich gingen 26 Schützen nicht an den Start. Nichts zu trotz war es nicht nur für die Schützen/innen eine gelungene Veranstaltung. Durch die Übertragung über einen Beamer in den Saal, konnte ein jeder den laufenden Durchgang verfolgen. Besondere Spannung entstand als Hermann Sauer, SV Stipshausen und Debora Linn, SV Rohrbach ihre Wettkämpfe schossen. Jetzt noch eine 10 hörte man im Saal bevor Hermann seinen 30ten Schuss setzte. Fast könnte man sagen 300 ist bei ihm schon Programm. Leider schaffte Debora dieses Kunststück nicht aber jeder der LG freihand schießt wäre mit ihrem Ergebnis mehr als zufrieden.

Der Kreisvorstand möchte sich bei allen Vereinen und Schützen/innen für die Ausrichtung und das Faire Verhalten bei den Wettkämpfen bedanken.